Kunstforum der Kreativität
von Künstlern und Kunsthandwerkern mit Kunstinteressierten
Kunstforum der Kreativität
von Künstlern und Kunsthandwerkern mit Kunstinteressierten
Direkt zum Seiteninhalt

PORTFOLIO:  FRAUEN IM 20. und 21. JAHRHUNDERT

"Mit den Porträts der Nobelpreis­trägerinnen von 2011 - Ellen Johnson Sirleaf (Präsi­den­tin von Liberia), Leymah Gbowee (Bürger­rechtlerin und Poli­tikerin in Liberia) und Tawakkol Karman (Journa­listin im Jemen) - habe ich die Werk­reihe begonnen.
Alle Frauen setzen sich für Menschen­rechte ein und ich möchte ihnen ein Gesicht geben.

In der Werkreihe "Frauen im 20. und 21. Jahr­hundert" habe ich bisher sechs­zehn Frauen plas­tisch dar­ge­stellt. Nach Fotos aus dem Web ent­standen die Porträts von Nobel­preis­trägerinnen und anderen herausr­agenden Frauen. Die Ton­plastiken sind bemalt und etwas unter lebens­groß.

Auslöser zu dieser Werkreihe waren die 48 Porträts von Gerhard Richter, gemalt 1971/72, die ich 2011 im Museum Ludwig gesehen habe. Sie waren sehr hoch gehängt und ich musste aufschauen, um sie zu sehen. Alles Berühmt­heiten, alles Männer. Die Tradition der Männer­porträts ist weltweit größer als die der Frauen­porträts, allein die Herrscher­büsten und Reiter­denkmale der letzten Jahrhunderte. In Kultur und Politik sind Frauen weiterhin unter­repräsentiert. Das Wahl­recht für Frauen gibt es in Deut­schland erst seit 1918.

"Ich mache jetzt Frauen" war meine Antwort auf Richters Männergalerie. Diesen Impuls auf Richters Männer­portraits hatte in den siebziger Jahren schon Alice Schwarzer und forderte die Darstellung von Frauen. Der Maler Gottfried Helnwein malte 1991 acht­und­vierzig Frauen­portraits in rot­braunen Tönen (Richters foto­realistische Bilder sind schwarz­weiß). Auch diese Werkreihe kaufte das Museum Ludwig. Leider wurden diese Arbeiten in den letzten sechs­zehn Jahren - solange lebe ich in Köln - nie ausgestellt.

Frauen aus verschiedenen Kontinenten sind präsentiert, die wegen ihrer politischen, wissen­schaftlichen oder künstlerischen Ver­dienste heraus­ragende Persön­lich­keiten sind. Im Atelier stehen die Porträts neben­einander und ich bin ver­blüfft, weil sie anders aussehen, als die mir gewohnten Frauen­dar­stellungen. Meine dar­gestellten Frauen haben markante Gesichts­züge mit sehr individuellem Ausdruck. Ich erkenne, daß die Dar­stellungen von Frauen, die ich aus dem Alltag kenne, anders sind. Die Dar­stellungen in den Medien sind mit einem Weich­zeichner gewaschen?
Mein bildhauerisches Interesse für einen plastisch inte­res­san­ten, daher mir sym­pathischen Kopf war auch ein Grund bei der Auswahl eines Porträts. So sind neben Nobel­preis­trägerinnen, auch weniger berühmte Frauen porträtiert, die aktuell Menschen­rechte ver­treten. Meine Werk­reihe ist nicht ab­ge­schlossen, noch viele außer­ordentliche Frauen sind dar­zu­stellen.
Die Werke sind auch einzeln verkäuflich."


"Im Atelier können Sie sich porträtieren lassen und die Arbeit der Künstlerin erleben.
Die Ausführung kann realistisch oder abstrakt nach Ihren Wünschen erfolgen.
Unten sehen Sie einige Beispiele.

Weitere Porträts finden Sie in der Werkreihe "Porträts"."


Mechthild Rathmann

Ayaan Hirsie Ali

Ayaan Hirsi Ali.jpg

Barbara McClintock

Barbara McClintock.jpg

Christiane Nüsslein-Volhard

Chr Nuesslein-Volhard.jpg

Elinor Ostrom

Elinor Ostrom.jpg

Johnson Sirleaf

Johnson-Sirleaf.jpg

Leymah Gbowee

Leymah Gbowee.jpg

Malala Yousafzai

Malala Yousafzai.jpg

Mamphela Ramphele

Mamphela Ramphele.jpg

Mutabar Tadjibayeva

Mutabar Tadjibayeva.jpg

Pina Bausch

Pina Bausch.jpg

Radhia Nasraoui

Radhia Nasraoui.jpg

Tawakkul Karman

Tawakkul Karman.jpg
© 2021 ArtCreation.de
Zurück zum Seiteninhalt