Kunstforum der Kreativität
von Künstlern und Kunsthandwerkern mit Kunstinteressierten
Kunstforum der Kreativität
von Künstlern und Kunsthandwerkern mit Kunstinteressierten
Direkt zum Seiteninhalt

PETRA SEIBERT




1998
/ Jahreslehrgang Bildende Kunst an der VHS Stuttgart in den Bereichen Grafik, Malerei und Druck

seit 1997
/ Intensive Beschäftigung mit Malerei und Plastik - Quereinstieg
Eigenständiges Studium über Kurse und Seminaren der Europäischen Kunstakademie in Trier, der Reichenhaller Akademie, der Kießlegger Kunstwoche...

1991 - 1993
/ Teilnahme an Seminaren der International Colour Academy in Bretzfeld und Salzburg in Farbpsychologie

1981 - 1984
/ Fachhochschule für angewandte Kunst in Heiligendamm, Diplom Designer (FH)

Petra Seibert

Atelier
Schwarenbergstr. 83
70188 Stuttgart-Ost
+49 174 1762 599

Home:
Werastr. 63
70190 Stuttgart
+49 711 2848 691
p.seibert@onlinehome.de

Alle dargestellten Produkte des Künstlers unterliegen dem Urheberrecht und Copyright
und dürfen ohne ausdrückliche Erlaubnis des Künstlers nicht kopiert und weiter verwendet werden.



AUSSTELLUNGEN


       
Einzelausstellungen           
                  
2020
/ Corona - großformatige Malerei, Karl-Olga-Krankenhaus Stuttgart
/ Land mit Strand, Foyer im Olgahaus Stuttgart
                  
2019
/ Evolution, 20. Kulturtage - Theater am Ehrenbreitstein
/ 14.Tag der offenen Töpferei, Schwarenbergstr.83, 70188 Stuttgart
            
2018
/ Musterland, Theater am Ehrenbreitstein in Koblenz
                  
2017
/ 12.Tag der offenen Töpferei, Atelier Schwarenbergstr. Stuttgart
/ Starke Frauen, Kulturtage - Theater im Ehrenbreitstein
              
2016
/ Bildende Kunst trifft darstellende Kunst / KulturtageTheater am Ehrenbreitstein in Koblenz
/ 11.Tag der offenen Töpferei, Atelier Schwarenbergstr. Stuttgart
/ Tag des offenen Ateliers, Atelier Schwarenbergstr. Stuttgart
                
2015
/ 10.Tag der offenen Töpferei, Atelier Schwarenbergstr. Stuttgart
              
2014
/ Näher ran, Atelier Schwarenbergstr. Stuttgart
                  
2013
/ Situativ, UMM Mannheim
/ Musterland, IPPF Institut für Psychoanalyse in Freiburg
                  
2012
/ Berlin Wedding Walls, Kunst im Hinterhaus in Stuttgart
/ Kunst am Arbeitsplatz, Kämmerer AG in Stuttgart Vaihingen
/ Menschenbilder, Galerie Artec Nr.1 in Mannheim
                  
2011
/ KörperbeTONt, Galerie im Künstlerhaus in Leonberg
/ Dazwischen, Galerie Gali in Waiblingen
/ Malerei und Plastik, Bulthaupt in Böblingen
            
2010
/ Ein Jahrzehnt, Galerie im Rudolf Steiner-Haus in Stuttgart
                  
2008
/ Face it, Galerie Grußendorf in Leonberg
/ Gedächtnisbilder, SRH Fachkrankenhaus Neresheim
/ Das süße Leben, Galerie der Stadt Plochingen
                  
2007
/ No Body is perfect, Livinghouse in Stuttgart
/ Malerei und sonst   nichts, Steiner am Fluß in Plochingen
                  
2006
/ Hummer und mehr, Galerie Severina in Bad Doberan (Meckl.)
/ Zwei Welten, IPPF Institut für Psychoanalyse in Freiburg
                  
2005
/ Im Mittelpunkt der   Mensch, Akademie für Tiefenpsychologie in Stuttgart
/ Malerei, Eigen=Art, raum für kunst in Stuttgart
                  
2004
/ Irren ist menschlich, Südwestmetall in Ludwigsburg
/ Malerei und Plastik, Bulthaup in Böblingen
                  
2003
/ Querschnitt, Galerie Brangs+Heinrich in Leinfelden-Echterdingen


       


Gruppenausstellungen
                  
2020
/ Kunst im Ort, Gemeindehaus Gammelshausen, Hauptstraße 19
                  
2018
/ Das neue Braun - Kunst gegen rechts, Zero Arts e.V., Ostendstraße 16, 70190 Stuttgart
/ Kunst im Ort, Gemeindehaus Gammelshausen, Hauptstraße 19
                  
2017
/ Kunstversteigerung, Frauen helfen Frauen - Galerie der Kath.Kirche Stuttgart
                  
2012
/ Schwarzmalerei, Galerie des Kunstvereins Feuerbach
                  
2011
/ Menschenbilder, Lucas Cranach Preis Ausstellung in Kronach (jurierte Ausstellung)
/ 30. Jahresausstellung, Galerie des Kunstverein Feuerbach
/ Das bin ich das schaff   ich, Galerie des Kunstverein Feuerbach
/ Kunstversteigerung, des Vereins zur Förderung Brasilianischer Straßenkinder, Giovane-Elber-Stiftung
                  
2010
/ Kontraste in Raum und Zeit, Burg Kalteneck in Holzgerlingen
/ Buch+Werk, Kunstbezirk Galerie im Gustav-Siegle-Haus in Stuttgart
                  
2009
/ 50 Jahre Ligne et   Coleur, Rathaus Stuttgart
/ La Rue - die Strasse, L+C, Marie du VI in Paris
/ Landscape - Landschaft, L+C in Edinburgh
/ Fare Mondi - Eine Welt   erschaffen, L+C in der Scoletta die Calehergi in Venedig
/ VBKW Offene Ateliers, Atelier Schwarenbergstr. in Stuttgart
/ Vaihinger Art 2009, zu Gunsten krebskranker Kinder
/ Kunstversteigerung, des Vereins zur Förderung Brasilianischer Straßenkinder, Giovane-Elber-Stiftung
                  
2008
/ Fazit 2008, Galerie Grußendorf in Leonberg        
/ Körper, L+C im Rathaus Stuttgart   
/ Visages, L+C im Mairie du V. in Paris   
/ Messestand, Dekumo / Galerie In Art Aichtal
/ 25 Jahre Werapflege, Rathaus Stuttgart
                  
2007
/ Messestand, 2. Baden-Württ. Künstlermesse in Stuttgart
/ Messestand, 17. Kunstmesse im Frauenmuseum in Bonn
/ 20th Annual Exhibition, L+C in Edinburgh
/ La folie (Wahnsinn,   Irrsinn), L+C im Marie Du VI. in Paris
                  
2006
/ 15 Künstler aus der   Region, Kunstgalerie Divanovic + Wahlers in Stuttgart
/ Drei unter einem Dach, Sympra, Agentur für Public Relations in Stuttgart
/ Botnanger Künstler   stellen aus, Gast der Botnanger Künstlergruppe in Botnang
                  
2004
/ 20. Jahre Werapflege, Forum Creativ in Haigerloch
ZUR GALERIE "MALEREI"


Link zu Petra Seiberts Galerie "Malerei" auf ArtCreation.de


ZU DEN KURSEN


Zu den aktuellen Kursen von Petra Seibert




PUBLIKATIONEN




Logos • Auge • Leib
Das neue Wahrnehmungsmodell
für künstlerisches Gestalten mit 55 Übungen

Größe: 21 x 28 cm, Klappenbroschur
416 Seiten gebunden,
ca. 550 zumeist farbige Abbildungen
Husum 2020, ihleo verlag, ISBN 978-3-96666-003-7



"Für mich war die Frage nach dem Warum seit meiner Kindheit immer die wichtigste. Warum nehmen Menschen ein und dasselbe so unterschiedlich wahr? Warum hat die Evolution uns mit so grundverschiedenen Wahrnehmungsmöglichkeiten ausgestattet und warum ist die genaue Kenntnis dieser Möglichkeiten von erheblicher gesellschaftlicher Bedeutung? Die großen und kleinen Aha-Erlebnisse auf diesem Weg sind hier nicht nur nachzulesen, sondern auch durch Übungen nachzuerleben!"
[Petra Seibert: Logos, Auge, Leib; Klappentext]


Petra Seibert "(...) beschreibt die drei menschlichen Wahrnehmungsarten Logos, Auge und Leib, die uns durch die Industrialisierung und Vernetzung der Welt teilweise abhandengekommen sind. Bestimmte Schlüsselreize hlefen, uralte Fähigkeiten wieder zu entdecken und passgenau für Aufgaben zu nutzen, für die sie sich besonders gut eigenen. Und dann kann pötzlich selbst der Unbegabte besser zeichnen ..."
[Heinz Becker, in: Petra Seibert: Logos, Auge, Leib]



Katalog
Menschenbilder
Petra Seibert
Größe: 21x26 cm
72 Seiten gebunden
© 2021 ArtCreation.de
Zurück zum Seiteninhalt